TuS Oldendorf

Herzlich Willkommen

Turnen

Abteilungsleiter:
Geschäftsstelle
Tel: 0 41 44/ 610344
E-Mail an: TuS-Oldendorf@t-online.de


Jahresberichte Turnen 2020

Turnen ca. 4-6jährige

Montag 15:15 – 16:15 Uhr 

&                                                                               

Eltern- und Kind-Turnen ca. 2 - 4 Jahre

Montag 16:15 - 17:15 Uhr

2020 kam alles anders. Corona bedingt fand das Turnen leider nur von Januar bis März unter normalen Bedingungen statt. Durch den Lock-Down und den danach geltenden Bestimmungen war bis zu den Sommerferien kein Kinderturnen möglich. Nach den Sommerferien hat der TuS Oldendorf eine Möglichkeit gefunden, die Kinder-Turnstunden wieder starten zu lassen. Vertretungsweise übernahm Joelle Lünstedt das Kinderturnen am Montag. Leider dauerte dieses nicht lange, da die Turnhallen im Herbst wieder schließen mussten.

 Turngruppe ab 6. Klasse

Mittwoch 17:15 – 18:15 Uhr

Gleiche Bedingungen galten auch für die Jugend-Turngruppe am Mittwoch. Diese wurde vom Sommer bis Herbst vertretungsweise von Rike Dammann übernommen.

Turnen 50 Plus

Montag 17:15 - 18:15 Uhr

&

Fitness-Gymnastik für Frauen

&
Freizeitsport-Gruppe Frauen + Männer

Mittwoch 18:15 - 19:30 Uhr

&

Wirbelsäulen-Gymnastik

Mittwoch 09:00 – 10:00, 10:00 – 11:00, 11:00 – 12:00 Uhr

 

Nach der Hallenschließung im Frühjahr suchte ich nach einer Alternativ-Outdoor-Trainingsmöglichkeit für die Erwachsenen-Sportgruppen. Hierfür boten sich die Sunder-Seen, für einen 1-stündigen Rund-Parcour, an.

Der Parcour war ausgerichtet aus verschiedenen Kräftigungsübungen, die unter Einhaltung der Hygienevorschriften, auf Abstand, an den Bänken der verschiedenen Hütten in 4er Gruppen absolviert werden konnten. Per Laufzettel und Fotos an den Hütten wurden einzelne Übungen aufgezeigt.

Dafür habe ich „Gruppenleitungen“ in die Übungen eingewiesen, die die Erwärmung, das Stretching und den zeitlichen Ablauf in ihren 4er-Gruppen koordiniert haben. Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Das Programm wurde sehr gut angenommen und später nochmals als Ausdauer-Parcour erweitert.

Von einigen Sportlern wurde der Parcour sogar mehrmals wöchentlich in Eigenregie absolviert. „Auch einige Ehemänner wurden auf dem Parcour mit Ihren Frauen beim Sporteln dort gesichtet.“

Nach Hallenöffnung konnte ich leider krankheitsbedingt die Sportstunden nicht durchführen. Dafür wurden die Stunden von Stephanie und Victoria Tiedemann (Turnen 50 Plus,

Fitness-Gymnastik und Freizeitsport-Gruppe) und Sandra Rinck (Wirbelsäulen-Gymnastik) vertreten.

Ab dem 2. November erwischte uns leider der 2. Lock-Down mit der Konsequenz der Hallenschließung sowie des Kontaktverbots. Dadurch war der Übungsbetrieb wieder lahmgelegt.

In der Hoffnung, dass wir uns möglichst bald zur gewohnten Trainingszeit wiedersehen, wünsche ich Euch allen, Gesundheit und Zuversicht auf bessere Zeiten!

Eure

Anke Lüneburg

 

Jazz Dance Kids  4 bis 10-Jährige   

Dienstag 17.15 – 18.15 Uhr  

geleitet von Birgit Lille
Immer Dienstag von 17.15 Uhr bis 18.15 Uhr erobern fast ausschließlich Mädchen die Kleine Turnhalle in Oldendorf und erfüllen diese mit leben. Es wird gespielt, trainiert, viel gelacht, bis dann alle erschöpft eine Stunde später die Halle wieder verlassen.

Die Mädchen, die zum Training kommen sind im Vor- und Grundschulalter. Trotz dieser großen Altersspanne klappt das zusammen tanzen sehr gut. Die größeren helfen oft den kleineren, die kleineren versuchen es den großen so gut es geht nachzueifern und sind dadurch voll motiviert. 

Aus den ursprünglich durchschnittlich 12 Tänzerinnen, sind wir inzwischen auf eine Gruppenstärke von mehr als 20 Kinder angewachsen. So waren wir schon in der Planung Trainingsjacken für die Tänzerinnen anzuschaffen, damit wir beim nächsten Tanzauftritt auch als Gruppe erkennbar sind.

Doch dann kam Corona und seitdem konnten wir nicht mehr gemeinsam tanzen. D.h. seit März 2020 hat keine einzige Trainingsstunde für diese Mädchen mehr stattgefunden. Gerade die Größe der Gruppe und die Altersklasse hat es nicht möglich gemacht, ein sicheres Hygiene- und Abstands-Konzept für diese Gruppe zu entwickeln. Das bedauere ich sehr und so hoffe ich, dass irgendwann im nächsten Jahr, wir wieder Jazz Dance für KidZ anbieten können und die Halle wieder erfüllt ist von Musik und tanzenden und lachenden Kindern. 

Pilates            Dienstag 18.30 – 19.30 Uhr

Pilates ist ein Training für Körper und Seele gleichermaßen. Bei den verschiedenen Übungen achten wir sehr auf einen gelenkschonenden Bewegungsablauf und auf den Einsatz der Atmung. Gerade das Achten auf die Atmung führt zu einer guten Entspannung beim Training.

Doch auch die Pilateskurse waren im Frühjahr 2020 vom Corona-Lockdown betroffen. Und auch als die Hallen wieder geöffnet wurden, konnten wir nicht wieder sofort loslegen, weil wir nicht die notwendigen Abstände hätten einhalten können. 

Doch ab Juli, als es endlich wärmer wurde, haben wir unsere Pilates-Stunden nach draußen verlegt und zur Sicherheit uns auch in zwei Gruppen aufgeteilt. Manchmal war das Wetter natürlich nicht ganz toll, wir haben trotzdem keine Stunde mehr ausfallen lassen. Sogar bei Regen haben wir durchgehalten und uns unter die Überdachungen beim Sportplatz untergestellt und Tische und Bänke als Trainingsrequisiten genutzt. An einigen Tagen war es auch eher windig, da war das größere Problem, dass die leichten Trainings- / Isomatten, die jeder selber mitgebracht hatte, davon flogen und wieder eingefangen werden mussten. So haben wir im Laufe der Zeit die unterschiedlichsten Plätze vom Sportplatz und davor kennengelernt. Wir haben sogar auf der Wiese vorm Parkplatz trainiert, je nachdem ob wir mehr Schatten, Windstille oder Regenschutz brauchten. 

Was sich aus dieser Notlage entwickelt hat - Pilates draußen - hat uns allen so sehr gut gefallen, dass wir schon traurig darüber waren, als wir im Herbst die ersten Stunden wieder in der Halle waren. Aber egal, ob draußen oder in der Halle, das gemeinsame Training hat uns gut getan. Leider ist das wieder zurzeit nicht möglich. Hoffen wir also auf das nächste Jahr und sicherlich werden wieder ein paar Pilates-Stunden nach draußen verlegen.

 

Tabata       Dienstag 19.30 - 20.30 Uhr

Stephanie Tiedemann

Ein ungewöhnliches und total schwieriges Jahr geht zu Ende. Auch wenn man es durch die vielen Pausen gar nicht glauben kann, wir hatten so viele Teilnehmer wie nie zuvor. Nachdem wir im Mai wieder draußen auf dem Sportplatz Sport treiben durften, waren wir teilweise bis zu 20 Sportlerinnen und Sportler, die bei schönem und auch bei weniger schönem Wetter auf der Tartanbahn geschwitzt und gelacht haben. Auf dem Sportplatz haben wir mit

eigenen Geräten unsere Kondition gestärkt und alle möglichen Muskelgruppen beansprucht. Auf unseren Sportmatten haben wir u.a. mit Thera-Bändern den

Rücken gestärkt und Wasserflaschen wurde zu Gewichten, um unsere Arm-Muskulatur zu stabilisieren und während der Konditionsarbeit noch mehr Kalorien zu verbrauchen.

Ich habe mich über jeden Teilnehmer gefreut und wir sind im Laufe des Jahres schon zu einer tollen Truppe geworden, die gerne noch neue Sportfreunde mit aufnimmt. Also schaut vorbei, sobald wir wieder dürfen oder schreibt eine

Mail an den TUS, damit wir alle zusammen neu im Jahr 2021 starten können.

 

Die „Kleinsten“ immer donnerstags von 15.30 bis 16.30 Uhr

Die Minis im TuS, treffen sich immer donnerstags um 15.30 Uhr in der kleinen Sporthalle.

Sie sollten schon eineinhalb Jahre alt sein und sicher laufen können, dann geht die Post ab in der Halle.

Wir holen fast immer den gesamten Geräteraum raus und bauen tolle Gerätelandschaften in der Halle auf. Ein 5-teiliger großer Kasten ist da schon für diese kleinen Zwerge eine riesige Herausforderung. Ich bin immer wieder begeistert, in welch kurzer Zeit eine Entwicklung stattfindet. Mein Herz ist ergriffen von so viel Freude, Liebe, Spaß und Begeisterung meiner Minis. Natürlich darf am Ende einer Stunde unser Bimmel, Bammel, Bommel nicht fehlen sowie unser Fingerspiel. Ich glaube die „Schnecke“ sollte schon lange eingemottet werden, aber sie kommt in jeder Stunde, auf Verlangen der Kids, wieder zum Vorschein und krabbelt über ihre Köpfe.

Corona hat uns natürlich schon auch aus der Bahn, oder aus der Halle, geworfen. Ende September, Anfang Oktober sind wir für drei Wochen mit großen Auflagen in der Halle gewesen. Danke nochmal an alle Eltern die sämtliche Desinfektionsmaßnahmen mitgemacht haben. Ich denke ich spreche für uns alle, wenn ich sage, wir wünschen uns für 2021 wieder Normalität beim Sport, beim Miteinander, einfach in Allem.

Aber das Wichtigste ist, bleibt bitte alle gesund.

Ich vermisse euch von ganzem Herzen und denke fest an meine Minis und ihre Begleitungen. 

Eure Birgit Hagenah


Wirbelsäulengymnastik  

Donnerstag 18.00 – 19.00 Uhr

 Zumba  Donnerstag 19:00 – 20:00

Dieses Jahr war auch für mich und meine Gruppen ein etwas anderes Jahr … .

Nach dem ersten Lockdown sind wir schon Anfang Mai wieder durchgestartet. Zuerst draußen und schließlich wieder in der Halle. Abstand halten war angesagt und auch problemlos möglich. Lange haben wir ohne Handgeräte trainiert, nur mit dem eigenen Körpergewicht und alle Teilnehmer haben ihre eigenen Matten mitgebracht.

Gerade als sich in unserem Sportbetrieb wieder etwas Normalität einschlich, kam dann der zweite Lockdown … .

Gleich in der nächsten Woche bin ich sozusagen online gegangen … Zoom Livemeetings sind nun angesagt: Meine Teilnehmer haben nun 3x die Woche die Möglichkeit ihr Sportprogramm zu Hause im Wohnzimmer zu absolvieren. Nach dem ersten Testlauf war ich positiv überrascht, wie viele Leute das angenommen haben und nun fleißig zu Hause tanzen bzw. ihre Übungen machen.

Es ist natürlich nicht dasselbe, aber besser als nichts.

Hoffen wir alle auf ein besseres 2021.

Mit sportlichem Gruß

Norma Wulf